Vita Christian Egelhaaf

SONY DSC

Geboren 1951, aufgewachsen in Braunschweig
lebt und arbeitet in Mustin bei Ratzeburg
ab 1969 Physikstudium und Promotion in Braunschweig und Berlin seit 2002 freischaffender Fotograf mit den Schwerpunkten Landschaft, Architektur und Kunstfotografie
Kineti­sche Objekte ­hauptsächlich aus Glas und Spiegeln
zusammen mit Sabine Egelhaaf temporäre und dauerhafte Installationen im öffentlichen Raum
2005 Preisträger „Meldorfer Culturpreis“
2010 Artist in Residence, Hotel Pupik, Schwarzenbergsche Meierei, Schrattenberg / St. Lorenzen bei Scheifling (Österreich)
2012 Finalist in der zweistufigen Ausschreibung Kunst am Bau Rechenzentrum der Uni Rostock
2014 Dritter in der zweistufigen Ausschreibung Kunst am Bau, Institut für Pharmakologie der Uni Greifswald (mit Sabine Egelhaaf)
Mitglied im BBK Schleswig-Holstein, Künstler­bund Mecklenburg und Vorpommern, der Gemeinschaft Lübecker Künstler

Ausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen (Auswahl):

2014 Ins Blaue, Ausstellung des Künstlerbundes Mecklenburg Vorpommern, Kluis Pansevitz, Rügen (K) | Brücken ins Paradies, Kreismuseum Ratzeburg
2013 LustGarten des 21. Jahrhunderts, Schwerin | Grenzerfahrung, Ausstellung von Künstlern des Lauenburgischen Kunstvereins und der Sparkassenakademie Schleswig-Holstein (K)
2012 Wassermühle Trittau: Wandelbar, mit Sabine Egelhaaf (E, K) | Galleri F 15, Moss (N): Stereo not Mono (K) | Næstved (DK) und Lübeck, Grafisk Værksted und Dat Hogehus: Artnet, Dänisch-Deutsches Gemeinschaftsprojekt, Photopolymerdrucke
2011 Hafen Wismar: Portmobile, Kinetische Objekte | Aabbenraa (DK): Graenselandsudstillingen | Testorf: Kunstraum
2010 IHK Lübeck: Christian Egelhaaf, Montagen (E) | Mölln: Museum Altes Rathaus, Randerscheinung (K) | Büchen: Grenzzeichen, Lauenburgischer Kunstverein, Bahnhof | Schenefeld bei Hamburg: Sabine und Christian Egelhaaf, Plastik, Zeichnung, Installati­on, Fotografie, Kunstkreis Schenefeld (E) | Oslo (N) Rathausga­lerie: Landesschau Schleswig Holstein (K)
2009 Schwarzenbek: MuseumImWald, Lauenburgischer Kunstverein, Rülauer Forst | Grenzraum 09, Schloss Plüschow (K) | Lübeck: Lichtlinien, Lichtkinetische Außeninstallation, Carl-Jacob-Burckhardt-Gymnasium (zusammen mit Sabine Egelhaaf) | Brunsbüttel, Elbefo­rum und Lübeck, Kulturforum Burgkloster: Zwischen Nordlicht und Alpenglühen, acht Künstler aus Österreich, USA und Schleswig-Holstein (K)
2007 Maribo (DK): Kulturlandschaft, Stiftsmuseum Lolland-Falsters | Nykøbing, Sj. (DK): Pakhuset, Ausstellung zusammen mit fünf Rostocker Künstlern | Meldorf: Dithmarscher Landesmuseum: Fotografien und Objekte (E, K) | Kiel: Brunswiker Pavillon, LUMEN, sechs Lübecker Fotografen
2005 Berlin: Oben – Unten, Pappmaché-Aktion, Vertretung des Landes Schleswig-Holstein beim Bund | Meldorf: 6. Meldorfer Culturpreis, Ausstellung im Dithmarscher Landesmuseum | Barmstedt: Kunst am Bau Projekt am Carl-Fried­rich-von-Weizsäcker-Gymnasium (zusammen mit Sabine Egelhaaf)
2004 Schleswig: Galerie auf der Schlei | Schleswig: Graukloster: Fotografien und Objekte zusammen mit Sabine Egelhaaf (E)
2003 Schleswig: Galerie auf dem Wasser, Schleiuferpromenade
Seit 2002 regelmäßige Teilnahme an Jahresschauen der Gemeinschaft Lü­becker Künstler (K), Landesschauen des BBK Schleswig-Holstein (K) und des BBK Mecklen­burg-Vorpommern (K)
(K): Katalog, (E): Einzelausstellung

 

 

Installation, Plastik, Fotografie