Kategorie-Archiv: Aktuelles

SCHWARZWEISS-Grauzone Kunst

31. Landesweite Kunstschau 2021 des Künstlerbundes Mecklenburg und Vorpommern

Ausstellung in Neustrelitz
Laufzeit: 29. Mai – 31. Juli 2021
Online Vernissage: 29. Mai 2021, 15 Uhr
Finissage: 31. Juli 2021, 15 Uhr

Christian Egelhaaf, Squares 2
Christian Egelhaaf, Falling Letters (Foto Daniela Melzig)

JETZT 2

INNEN UND AUSSEN

Eine Videoinstallation an der St. Petrikirche in Lübeck. Das erste Video wurde im Inenraum der Kirche aufgenommen und von dem Flügelhornisten Ingolf Burkhardt vertont.

Video, Installation, Schnitt: Christian Egelhaaf, Musik: Ingolf Burkhardt (Flügelhorn), Ton: Andreas Krohn, Konzept: Sigrid Dettlof.
Video, Installation, Schnitt: Christian Egelhaaf, Konzept: Sigrid Dettlof.

Jahresschau in Lübeck | Landesschau in Eutin

Sabine Egelhaaf, Hütte (Quadrat), 2018 in Lübeck

 

Christian Egelhaaf, Stil aus dem Video Moving Squares in Lübeck

 

Christian Egelhaaf, Stil aus dem Video Smoky Spaces in Lübeck

 

Christian Egelhaaf, Stil aus dem Video Bubbles in Eutin

Zu den Videos

Die Jahresschau Lübecker Künstler in der Kunsthalle St. Annen und die 67. Landesschau um Ostholstein-Museum in Eutin sind aufgebaut, können aber nach jetzigem Stand frühestens nach dem 10. Januar 2021 besucht werden.

Von beiden Ausstellungen gibt es digitale Rundgänge, von den an der Jahresschau in Lübeck beteiligten Künstlern sind ausserdem kurze Video-Statements zu sehen (sie erscheinen nach und nach).

Heftige Auseinandersetzungen um “Mannigfaltigkeit”

Es geht in Sabine Egelhaafs Arbeit “Mannigfaltigkeit oder: bedachte Gärten” in der vom Lauenburgischen Kunstverein (LKV) organisierten Ausstellung “On Fire |Kultur – Natur – Landschaft” um die mannigfaltigen Möglichkeiten künftiger ökologischer Lebensmittelproduktion.

Die Arbeit führte zu einer heftigen Auseiandersetzung mit Vertretern der Landwirschaft und der Kreissparkasse. Ausführlich ist das auf der Webseite des LKV dokumentiert.

On Fire Ratzeburg | Kultur – Natur – Landschaft

Mehr bei www.L-KV.de   unter “Aktuelles”

Hier gibt es Presseartikel, auch zu den Auseinandersetzungen um Sabines Arbeit “Mannigfatigkeit oder: bedachte Gärten”, Bilder und ein Video.

Das Ausstellungsgelände
Christian Egelhaaaf, Squares
Sabine Egelhaaf, Mannigfaltigkeit oder: bedachte Gärten

 

 6. September – 18. Oktober 2020, ganztägig geöffnet

In der Ausstellung reflektieren Künstlerinnen und Künstler aus Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern die Kultur, die Landschaft und die Natur der ehemaligen Grenzregion. Die teils raumgreifenden Installationen und Objekte der Ausstellung werden um 16 Plakate ergänzt, die auf dem Vorplatz des Museums zu sehen sind.

Die Natur kommt ohne den Menschen aus, der Mensch aber braucht eine intakte Umwelt, um zu überleben. Diese Erkenntnis mag gesellschaftlicher Konsens sein. Im Alltag manifestiert sie sich nicht – oder kaum. Hier kommt die Kunst ins Spiel: Sie kann zwar die Welt nicht verändern, aber sie kann mithelfen, die Menschen zu sensibilisieren und zugleich wirkungsvoll die politisch Verantwortlichen zum Handeln zu bewegen.

Die ehemalige Grenzregion zwischen dem Kreis Herzogtum Lauenburg und Mecklenburg mit dem Ratzeburger See und dem Schaalsee bietet die Chance eine zukunftsgerichtete Kulturlandschaft entstehen zu lassen – ökonomisch, ökologisch, sozial und ästhetisch. Der Kreis Herzogtum Lauenburg als größter kommunaler Land- und Waldbesitzer Deutschlands könnte dabei eine Vorreiterrolle spielen.

Veranstalter sind das Kreismuseum, der Lauenburgische Kunstverein sowie das Forum für Kultur und Umwelt


2020

Wir wünschen Euch Allen ein schönes , gesundes und friedliches Jahr 2020, in dem (wenigstens fast) alles in Erfüllung geht, was Ihr Euch erwünscht habt!

Unsere Jahreskarten seit 2005 findet Ihr HIER

UKF UltraKurzFilme

Stil-00129 Stil-00153 Stil-00066

Ich habe einen Video-Kanal bei VIMEO eigerichtet. Es gibt dort die aktuellen UKF  – UltraKurzFilme. Und es kommen noch mehr dazu …

Kommentare sind herzlich willkommen!